Diese Website setzt Cookies und Google Analytics ein. Zur Datenschutzerklärung Schließen 

Expertenwissen für die Personalabrechnung

Gehen Sie mit uns auf "Nummer sicher“

Laufende Lohnbuchhaltung

Alle Leistungen gem. §6 Nr. 4 StBerG (Buchen lfd. Geschäftsvorfälle, lfd. Lohnabrechnungen, Fertigen von Lohnsteuer-Anmeldungen)

Die Lohnbuchhaltung ist ein oft unterschätzter Bereich

Die Lohnbuchhaltung hütet unter Anderem sehr persönliche Daten der Angestellten und Arbeiter und ist ein Teil der betrieblichen Personalverwaltung.

Die Lohnbuchhaltung übernimmt wesentlich mehr als die bloße Abwicklung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Je nach Betrieb und Anzahl der Beschäftigten kann dies schon eine recht umfangreiche Aufgabe für sich sein. Zwar wird die Lohnbuchhaltung heutzutage so ziemlich überall von Computern mit der entsprechenden Software unterstützt (größere Unternehmen setzen dafür ein umfangreiches Personalmanagementmodul ein). Aber: exaktes Arbeiten ist für jede Sparte der Buchhaltung das Grundprinzip.

Die nächste Steuerprüfung kommt bestimmt

Die Lohnbuchhaltung muss sich, um die Abrechnungen erstellen zu können, mit den einzelnen Lohn- und Gehaltsgruppen auskennen, um Mitarbeiter entsprechend einzuordnen.

Einfluss haben Alter, Betriebszugehörigkeit, Qualifikation bzw. Schwierigkeitsgrad der Arbeit usw. Akkordarbeit wird einzeln ausgerechnet, die erbrachte Leistung auf den Grundlohn aufgerechnet etc.

Überhaupt werden hier sämtliche erforderlichen Meldungen erstellt und abgegeben wie zum Beispiel DEÜV-Meldungen, Beitragsnachweise für die Krankenkassen, Elstam Meldungen und Lohnsteueranmeldungen, SOKA Bau. Wir bearbeiten auch die Abrechnungen der Berufsgenossenschaft.

Im Rahmen der Lohnbuchhaltung führen wir die Jahreskonten und erstellen DTA-Dateien bzw. SEPA Dateien und Buchungsbelege für die Finanzbuchhaltung.

Alle anfallenden Arbeiten in der Lohnbuchhaltung verlangen ein recht umfassendes Wissen über Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Lohnsteuerrecht

Wird hier ein Fehler gemacht, kann Sie dies ganz schön teuer kommen.

Sehr häufig ist die Lohnbuchhaltung der erste oder einzige Anlaufpunkt der Arbeitnehmer mit ihren Fragen.

Dann muss die Lohnbuchhaltung schon eine kompetente Auskunft geben können.

Die Lohnbuchhaltung umfasst die ordnungsgemäße Abrechnung der Löhne und Gehälter nach den gesetzlichen Vorgaben.

Die Höhe der Kosten für die Lohnbuchhaltung ist üblicherweise nur von der Anzahl der Mitarbeiter abhängig, stellen also weitestgehend fixe Kosten dar.

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist die Reduzierung von (Fix-)kosten besonders attraktiv, weil sie neben der Kosteneinsparung auch dabei hilft, die Kostenstruktur Ihres Unternehmens flexibler zu machen. Zusätzlich ist es auch so, dass gerade das Auslagern von Routinetätigkeiten besonders große Einsparpotentiale mit sich bringt.

Für viele Unternehmen stellt es sich als effizienter heraus, die Gehaltsabrechnung an uns als externe Buchhalter zu übergeben.

Steuerrelevante Sachverhalte werden in Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater oder auf Wunsch mit unseren Kooperationspartner für Steuer- und Wirtschaftsberatung ausgeführt.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Rechts- und Steuerberatung vornehmen.