Antworten zu häufigen Fragen

Ja, sie können beliebig vielen Sprachen mit CODE.3 abdecken. Die Systemwährung kann voreingestellt werden und die Wechselkurse werden direkt bei der EZB abgefragt. 

Die Programmoberfläche kann auf englisch oder 16 weitere Sprachen umgestellt werden. 

Sie können CODE.3 als Server oder Cloudlösung installieren.

CODE.3 ist mandantenfähig. Als Besonderheit gibt es auch den virtuellen Mandanten.

Ja, es kann als Ergänzung – Erweiterung oder Alternatve genutzt werden. Es gibt auch eine direkte Schnittstelle zur Lexware buchhaltung pro bzw. premium. 

Als Lexware Kunde können Sie jederzeit auf CODE.3 ERP umsteigen. Die Erstinstallation kann jederzeit erfolgen. Die  Datenübernahme kann paralel erfolgen,  so dass, keine Zeit verloren geht.  Die Einführung kann innerhalb von 4 bis 6 Wochen abgeschlossen sein. Dies hängt aber von sehr vielen Faktoren ab. 

Adressen, Dokumentenmanagment, Disposition, Einkauf, Lagerverwaltung, Fertigung-Produktion, Produkte, Zentrale, Auftragsbearbeitung mit Navigation. Modulübersicht

Ja z. B.  Barcodescanner, Onlineshop, Lexware Buchhaltung, Simba, ASCII,  EDI und diverse Funtkionserweiterungen. Individuelle Wünsche können umgestzt werden.

Ja diese erfolgen in der Regel per Fernwartung und werden auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmt. Auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort. Die Durchführung erfolgt durch den Hersteller.

CODE.3 ERP  kann als Kauf oder Mietmodell erworben werden.

Sie möchten CODE.3 ERP Vertriebspartner oder Händler werden. Bitte füllen Sie hierzu vorab unser Formular aus. Unser zuständiger Vertriebsleiter/in wird sich bei Ihnen melden.