ibeq GmbH, Software mad in Bielefeld
Suche
Close this search box.

DBB/LX, wie funktioniert DBB/LX?

DBB/LX wird einmalig auf Ihrem Server installiert und läuft dann automatisch zu den von Ihnen festgelegten Zeiten.

Als Windows-Dienst läuft die Sicherung direkt auf dem Server. Das bedeutet: keine störenden Fenster auf Ihren Arbeitsplatzrechnern, keine Belastung des Netzwerks durch unnötigen Datentransfer und keine spürbare Beeinträchtigung der Datenbank-Performance.

Das Backup erfolgt in drei Schritten:

Im ersten Schritt werden die Daten der Lexware-Anwendung im bekannten LxOffice…-Format gesichert (Datenbanksicherung). Diese Sicherung kann später direkt in das Programm eingelesen werden.
Im zweiten Schritt wird geprüft, ob eine externe Festplatte angeschlossen ist. Auf diese werden dann alle Dateien aus den angegebenen Verzeichnissen gesichert. Der Clou dabei ist, dass Dateien, die bereits in der gleichen Version auf der externen Festplatte vorhanden sind, nur einmal dort gesichert werden. Trotzdem haben Sie bei jedem Sicherungslauf eine Vollsicherung auf der externen Festplatte! Da sich in den meisten Fällen nur wenige Dateien pro Tag ändern, kann eine externe Festplatte über einen längeren Zeitraum als Archiv genutzt werden.
Der letzte Schritt ist die Archivierung der E-Mails. Dabei werden alle im Archiv- und Backup-Manager eingetragenen E-Mail-Konten überprüft. Nur neue E-Mails werden archiviert und für die Volltextsuche indiziert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner